Tipps zur Familienforschung

Sie interessieren sich für die Geschichte Ihrer Familie oder für Familienforschung?

Are you interested in your family history or in family research?

Vous vous intéressez à l’histoire de votre famille ou à la généalogie?

Das Staatsarchiv St.Gallen stellt Ihnen die Kirchenbücher der katholischen und reformierten Pfarrgemeinden aus dem Gebiet des Kantons sowie Bürgerregister der St.Galler Gemeinden neu online zur Verfügung. Interessierte können kostenlos und bequem von zu Hause aus auf die Inhalte von Kirchenbüchern und Bürgerregistern zugreifen. Das Lesen der sogenannten Kurrentschrift («deutsche Schrift») setzt etwas Übung voraus. Die Recherche erfolgt eigenständig durch die Kundin/den Kunden. Einzeldaten können wir für Sie überprüfen.

Die Pfarrbücher und Bürgerregister sind im Digitalen Lesesaal zu finden. Die dortigen Beschreibungen geben Auskunft über Entstehungszeitraum und Inhalt. Sie erreichen diese Unterlagen unter folgenden Links:

Kirchenbücher und Bürgerregister mit Einträgen aus dem späten 19. und dem 20. Jahrhundert können schützenswerte Personendaten enthalten. Deshalb bleiben sie bis zum Ablauf der Schutzfristen für die online Recherche gesperrt. Die Mikrofilme der Kirchenbücher und der ältesten Bürgerregister können nach Unterzeichnung einer Erklärung bezüglich Einhaltung der Datenschutz-Vorschriften mit einer entsprechenden Bewilligung im Lesesaal des Staatsarchivs eingesehen werden. Mikrofilmkopien können digital gespeichert werden. Wir empfehlen Ihnen einen USB-Speicherstick mitzubringen. (Anmeldung notwendig - Telefon: +41 (0) 58 229 32 05)

Diese Unterlagen können Sie unter folgenden Links in den Lesesaal bestellen:

Bei genealogischen Fragen bezüglich des Kantons St.Gallen können Sie sich ausserdem an nachfolgende Adresse wenden: https://www.ghgo.ch/

Die GHGO hat in einem Blog-Beitrag Tipps zur Familienforschung über den Digitalen Lesesaal zusammengefasst: https://www.ghgo.ch/blog/178-dls.

Help Search